Verschulen der japanischen Ahorne

Wunderschöne Farbpracht Anfang OktoberIndian Summer geht für dieses Jahr in die "ewigen Jagdgründe"!

Die Blätter fallen und es ist wieder an der Zeit das gesamte Feld der japanischen Ahorne fachgerecht umzupflanzen.

So, wie auf dem rechten Bild, sah es noch vor 14 Tagen aus, ein Feuerwerk der Farben. Nun fallen schnell die bunten Blätter und das Team der Baumschuler ist in vollem Gange die kleineren Pflanzen auszustechen. Die größeren Ahorne werden mit einer Ballenschneidemaschine, einer sogenannten HOLMAC, aus dem Boden geschält. Das ähnelt einer Eiskugel aus dem Portionierer ...

Aktuelle Eindrücke vom Verschulen Ende OktoberDas nennt man Verschulen. In der Regel passiert dies alle 4 - 5 Jahre, immer darauf ankommend um welche Gehölze es sich dabei handelt.
Da auf Baumschulen meist viele Hundert gar Tausende Gehölze stehen, können Sie sich in etwa vorstellen was an Zeit nötig ist um alle Gehölze zu verpflanzen – und das Jahr für Jahr. Es gibt kein Jahr in dem keine Baumschulpflanze verschult wird!

Kleinere Ballen bekommen ein Ballentuch aus Jutegewebe, die größeren Ballen werden noch durch einen Ballendrahtkorb gesichert. Das dient auch zum besseren Transport der Pflanze an seinen neuen Standort.
Denn nicht nur aus dem Boden holen ist das Thema, nein auch das weiter auseinander stellen der Pflanzen ist wichtig. Nur durch ein fachgerechtes Verschulen und größeren Platzbedarf kann sich der umgesetzte Ahorn in seiner natürlichen Art entwickeln.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie Gehölze immer mehrmals verschult erwerben. Es ist ein Qualitätsmerkmal, das auch ein gesundes und erfolgreiches An- und Weiterwachsen garantiert.

Ein kleines Beispiel: Acer palmatum (grüner japanischer Fächerahorn) 3 x ver. m.B. 175/200

Bedeutet das dieser japanische grüne Fächerahorn 3 mal verpflanzt wurde und einen festen Erdballen mit Ballentuch, sowie eine Höhe von ca. 175 – 200 cm haben muss. Würde es sich um eine größere Pflanze handeln, kann anstelle von m.B. auch m.Db. stehen, was wiederum bedeutet, dass es sich um eine "Drahtballierung" handelt.

Kontakt:

Gartenwelt Uwe Scheller
Tölzer Str. 55
82064 Straßlach

Baumschulen-Hotline:

Fax und E-Mail:

+49 8170 - 996 94 73

Öffnungszeiten:

Mo-Fr8:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sa9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte immer der Website!

Leistungen:

Sortiment

Pflanzungen

Gestaltung

Infothek:

Häufige Fragen

Pflanz- und Pflegetipps

Wissensdatenbank

 

Service:

Beratung

Bestellung

Düngen / Schädlinge

Rechtliches:

Impressum

Datenschutz

 

© 2019 Gartenwelt Uwe Scheller | Designed by Adler ProMedia Werbeagentur