Frühjahrsbeginn in der GARTENWELT

Das Frühjahr naht und bringt herrliche Blüten und Düfte mit sich. Vergessen Sie nicht, es sind die ersten Nährgehölzblüten für Bienen und Insekten.

Eröffnen Sie jetzt die Frühjahrssaison mit vielen Blütensträuchern in Ihrem Garten. Wir haben unzählige dieser mega schönen Blütensträucher in der GARTENWELT für Sie auf unserem Marktplatz präsentiert.

  • Magnolien in vielen Sorten,
  • Duftschneebälle,
  • jap. Zwerg-, Zier- und Blütenkirschen,
  • Zaubernuss,
  • Forsythien,
  • und viele frühjahrsblühende Sträucher.
Frühjahrsbeginn in der Gartenwelt
Magnolie

Königin der Blütensträucher im Frühjahr

Magnolien sind der Burner unter den Blütensträucher und Bäume. Man nennt Sie auch die Königin unter den Blütengehölzen. Diese Pflanzen gibt es bereits seit über 1000 Jahren und sie stammen ursprünglich aus China und Japan.
Mittlerweile gibt es so viele Sorten, dass selbst der erfahrene Gärtner den Überblick, aber nicht den Blick für diese traumhaften Sträucher, Bäume und deren Blütenpracht, verliert.

Sonnige Standorte werden bevorzugt, was die Magnolie aber nicht abhält, auch in halbschattigen Lagen reichlich zu blühen. Leicht saurer Boden und eine gute Nährstoffversorgung sind Garant für eine üppige Blüte.
Je älter sie wird umso mehr Blütenpracht schenkt sie Ihrem Besitzer. Der TOP Zier- und Blütenstrauch in jedem Garten!

Duftschneeball – Viburnum bodnantense

Er hält was er verspricht. Nicht nur eine sehr frühe, zauberhafte Blüte, auch sein zarter Duft ist um diese Jahreszeit ein himmlisches Vergnügen. Einer der ersten Nahrungsgeber und Frühblüher für Insekten und Bienen.

Für Standorte von sonnig bis halbschattig geeignet, bevorzugt leicht sauren Boden.

Viburnum bod. „Dawn“ – auch Winterschneeball genannt

Übrigens:

Torf- und Rhododendronerde, Rasen-Profi-Substrat, Gärtnersubstrat und viele weitere speziell gemischte und nährstoffangereicherte Erden erhalten Sie auch bei uns. Nicht zu vergessen und JETZT WICHTIG: Dünger in verschiedenen Varianten für das große Pflanzensortiment.

Zwergzierkirsche

Prunus incisa „Kojou-no-mai” - Zwergzierkirsche

Eine sehr langsam wachsende Sorte der jap. Zierkirschen. Dieser kleine Zierstrauch bringt eine atemberaubende Fülle an Blüten, von zartem rose bis weiß hervor. Viele Gartenfans nennen sie liebevoll auch Porzellankirsche. Anfang März bis April öffnen sich ihre Knospen.

Mit einer Wuchshöhe von 1-1,2 m ist sie ein Kleinstrauch, der in jedem Garten seinen Platz findet. Auch im Pflanzgefäß macht er eine gute Figur.
Dieser kleine Blütenstrauch ist eine große Nahrungsquelle für Insekten und Bienen.

Forsythia intermedia – Goldglöckchen

Das Goldglöckchen (Forsythia x intermedia), mittlerweile nur noch mit dem botanischen Namen „Forsythie“ angesprochen, ist dieser Strauch ein must have für Gärtner und Gartenfreunde. Der Inbegriff für den Frühlingsanfang. Wenn die Forsythien blühen, ist der Winter gegangen.

Ein sehr frostharter Strauch, der dazu auch noch anspruchslos ist. Einmal in guter Erde gepflanzt, überrascht er seinen Besitzer jedes Jahr mit mehr Blütenreichtum. Ein Rückschnitt nach der Blüte ist empfehlenswert.

Forsythia intermedia - Goldglöckchen

Kontakt:

Gartenwelt Uwe Scheller
Tölzer Str. 55
82064 Straßlach

Baumschulen-Hotline:

Fax und E-Mail:

+49 8170 - 996 94 73

Öffnungszeiten:

Ab Montag 14.02.2022 hat die Gartenwelt wieder für Sie geöffnet!

Mo-Fr8:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Leistungen:

Sortiment

Pflanzungen

Gestaltung

Infothek:

Häufige Fragen

Pflanz- und Pflegetipps

Wissensdatenbank

 

Service:

Beratung

Bestellung

Düngen / Schädlinge

© 2021 Gartenwelt Uwe Scheller | Designed by Adler ProMedia Werbeagentur